Detaillierte Wärmebrückenermittlung nach DIN EN 10211

Es gibt mehrere Wärmebrückenzuschläge bei Wärmebedarfsberechnungen:

  • 0,15 W/m²K bei überwiegender Innendämmung
  • 0,10 W/m²K ohne Nachweis
  • 0,05 W/m²K alle Konstruktionen nach DIN 4108 Bbl. 2
  • ?,?? W/m²K bei detaillierter Ermittlung nach DIN EN 10211
http://www.geb-winterberg.de/special/upload/Zertifikat_W-N_Winterberg.jpg

Je nach Kubatur des Hauses kommen ca. 10 bis 35 verschiedene Wärmebrücken zusammen. Bauunternehmen haben oft gleiche Konstruktionen bei den Bauvorhaben, diese wiederkehrenden Wärmebrücken müssen dann natürlich nicht nochmal eingegeben werden, es werden dann nur noch die Längen ermittelt! Somit wird jedes weitere Bauvorhaben, das detailliert ermittelt wird günstiger.

Preise erhalten Sie auf Anfrage!

Die Angaben erfolgen vom Auftraggeber bzw. Architekten / Statiker

http://www.geb-winterberg.de/special/upload/wm-detail1.jpg
Diese Detailzeichnung erfolgte von:
http://www.geb-winterberg.de/special/upload/wm-detail2.jpg

http://www.geb-winterberg.de/special/upload/wm-detail3.jpg

http://www.geb-winterberg.de/special/upload/wm-detail4.jpg

http://www.geb-winterberg.de/special/upload/wm-detail5.jpg

http://www.geb-winterberg.de/special/upload/wm-detail6.jpg